Das Stipendienprogramm für social Startups

  • Standorte

    Social Impact Start wird derzeit in Deutschland, Österreich und der Schweiz angeboten. Für Bewerbungsfristen und Infos zu den Standorten

    Hier Klicken

  • Bewerben

    Wir wollen von dir wissen, wie deine Idee ist, welches gesellschaftliche Problem du lösen möchtest. Deine Bewerbung kannst du online bei uns einreichen. 

    Jetzt online bewerben

  • Startups

    Sie setzen mit unserer Unterstützung ihre Ideen in die Tat um. Mehr als 100 Startups haben ihre Ideen für die Lösung eines gesellschaftlichen Problems in die Tat umgesetzt. Jetzt anschauen und

    Inspirieren lassen



  • Veranstaltungen

    Wir laden zur November-Ausgabe der Bar ein: Vier Sozialunternehmer stellen ihre Ansätze vor, mit denen sie die Welt mithilfe verschiedenster Online-Spendenformen verbessern wollen.

    Jeden letzten Dienstag im Monat gibt es in der Alten Feuerwache Mannheim in entspannter Atmosphäre Austausch zu sozialen Geschäftsideen. Bei der Social Impact Bar stellen unter anderem die Stipendiaten des Social Impact Start Programmes ihre sozial-innovativen Geschäftsideen vor - anregende Diskussionen und Austausch inklusive.

    Jeden letzten Dienstag im Monat gibt es in der Alten Feuerwache Mannheim in entspannter Atmosphäre Austausch zu sozialen Geschäftsideen. Bei der Social Impact Bar stellen unter anderem die Stipendiaten des Social Impact Start Programmes ihre sozial-innovativen Geschäftsideen vor - anregende Diskussionen und Austausch inklusive.

  • Was ist social impact start?

    Social Impact Start ist ein Stipendien-Programm für Sozialunternehmen in der Gründungsphase. 
    Unser Angebot umfasst einen Zeitraum von bis zu acht Monaten und beinhaltet:

    • Zugang zu unseren Netzwerken
    • Ansprache & Matching potentieller Finanzierungspartner
    • Fachliche Begleitung bei Stiftungs- und Fördermittelanträgen
    • Mentoring durch SAP Mitarbeiter
    • Coaching für die Start- und Implementierungsphase
    • Information und Qualifizierung
    • Co-Working Space (in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich)

    Mehr

  • Social Impact Start wird ermöglicht durch SAP und gefördert vom BMFSFJ

  • Social Impact Start ist Teil des Social Impact Programm