• Rap for Refugees

    Rap for Refugees ist eine integrative Kultur- und Bildungsinitiative rund um die Kunstrichtungen des Hip-Hop. Dabei können sich gezielt auch geflüchtete Menschen einbringen und Teil des internationalen Teams werden.

     

    Rap for Refugees ist eine integrative Kultur- und Bildungsinitiative im Takt der Zeit. Das Projekt setzt die vielfältigen Ausdrucksformen des Hip-Hops sinnstiftend ein, um kulturelle Werte zu veranschaulichen und damit innere und soziale Stärke zu fördern und aufzubauen.

    Die Initiative bietet einen Rahmen rund um die Kunstrichtungen des Hip-Hop: Kinder und Jugendliche aus prekären Lebensumständen mit und ohne Fluchthintergrund können gemeinsam kostenlos durch Rap-, Beatbox- und Graffiti-Workshops am sozialen Leben teilhaben. Die Jugendlichen werden dabei eingeladen, das Erlernte auf großen Bühnen zu präsentieren und stärken dadurch ihren Selbstwert und entwickeln ein stärkeres Selbstbewusstsein durch die Leidenschaft für die Kunstform, die sie begeistert.

    Doch auch bei der Arbeit auf und hinter der Bühne gibt es allerhand zu tun, als Helfer*in oder in der Organisation bei den Veranstaltungen können sich geflüchtete Menschen einbringen, mitwirken und Teil eines internationalen, bunten Teams werden. 

     

    Kategorie: Kultur (interkulturelles Eventmanagement)

    Schwerpunkt: Kennenlernen kreativer Arbeitsbereiche und Erlernen neuer Ausdrucksformen

    Eintritt ins Programm: Januar 2018, Hamburg

     

     

  • News

    Zum nächstmöglichen Zeitpunkt sucht Social Impact eine Projektkoordinatorin / einen Projektkoordinator (20h/Teilzeit) für das Programm StartHope@Home am Standort München.

    20.04.2018

    Weiterlesen


    Good News aus unserem Projekt StartHope@Home: Die Teilnehmer*innen Eva Terziu und Kristjan Pjetri wollen in Albanien eine Agentur zur Vermittlung von Krankenschwestern aufbauen.

    19.04.2018

    Weiterlesen


    Social Startups in Bonn: Wir suchen euch! ** Plastikfrei in den Frühling ** Events mit Social Impact ** Projektwettbewerb "Baut eure Zukunft @Challenge" startet

    03.04.2018

    Weiterlesen


    Die Gründungswerkstatt Enterprise sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Mitarbeiter*in für das Regionalmanagement im Brandenburger Norden (16 h/Woche) mit regelmäßigen Besprech-ungen am Standort Potsdam.

    27.03.2018

    Weiterlesen


    Wir eröffnen ein neues Social Impact Lab in Bonn ** Jobs mit Impact ** Bundesweiter Projekt-wettbewerb "Baut Eure Zukunft@Challenge" ** EDUplus Matchingfonds Pitch

    06.03.2018

    Weiterlesen



Social Impact Start ist ein Angebot von Social Impact. Es vereint all unsere Qualifizierungsprogramme für Social Startups, die in Kooperation mit zahlreichen Partnern durchgeführt werden.