• Freigeist

    Mit den Freigeist-IT-Lösungen können Menschen mit kognitiven Schwächen an einer Vielzahl von Arbeitsplätzen selbstständiger arbeiten und Selbstvertrauen gewinnen.

     

    Freigeist nutzt interaktive Videoprojektionen zur Befähigung von Menschen mit kognitiven Schwächen. Unsere Produkte sollen eine höhere Selbstständigkeit am Arbeitsplatz und eine größere Berufsvielfalt ermöglichen, indem wir komplexe Arbeitsabläufe, mit Hilfe von Videoprojektionen „live“, während der Arbeitstätigkeit, Schritt für Schritt und im Sinne einer interaktiven Schulung begleiten lassen.

    In unserem Pilotprojekt werden in einem Bistro einer Werkstatt für Menschen mit Behinderungen verschiedene frische Gerichte angeboten. Die Zubereitung der Gerichte findet „à la minute“ (d.h. für jeden Gast auf Bestellung) und vor den Augen des Gastes statt. Jedes Gericht besteht aus einer Reihe von Zutaten, welche in einer bestimmten Reihenfolge zubereitet werden müssen. Alle Mitarbeiter des Bistros haben kognitiven Schwächen und können sich die Zutaten der Gerichte sowie die Reihenfolge der Zubereitung nicht, bzw. nur nach sehr häufiger Wiederholung merken.
    Zur Bewältigung dieser Herausforderung werden die Mitarbeiter mit Hilfe von Projektionen, mit Piktogrammen und mit Sensoren bei der Speisenzubereitung interaktiv unterstützt. Die gewonnenen Fähigkeiten des Mitarbeiters können Inklusion fördern, da sie das Selbstvertrauen stärken und zu einer höheren Wertschätzung durch die Bistro-Gäste führen.

     

    Eintritt ins Programm: Juni 2017, Berlin

    Kontakt: Michael Thieke, michael.thieke(at)googlemail.com

  • News

    Zum 1. Oktober suchen wir eine Werkstudent*in für das Projekt arkadiko mit Schwerpunkt Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation (20h/Woche).

    11.09.2019

    Weiterlesen


    Wir streiken gemeinsam mit FridaysForFuture ** 20-jähriges Jubiläum von Enterprise - Deine Gründungswerkstatt ** Social Innovation im ländlichen Raum

    04.09.2019

    Weiterlesen


    Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir in Teilzeit (20h/Woche) eine*n kaufmännische*n Assistent*in im Social Impact Lab Bonn.

    04.09.2019

    Weiterlesen


    Zum nächstmöglichen Zeitpunkt sucht das Projekt enterability der Social Impact gGmbH eine*n Projektassistent*in für den Standort Berlin (32 Stunden / Woche).

    04.09.2019

    Weiterlesen


    Das IQ Projekt „Qualifizierung von Migrantenunternehmen“ sucht zum 1. Oktober 2019 eine*n Mitarbeiter*in zur Projektassistenz (Werkstudent*in oder geringfügige Beschäftigung 450 €) mit Sitz im Lab Potsdam.

    22.08.2019

    Weiterlesen



Social Impact Start ist ein Angebot von Social Impact. Es vereint all unsere Qualifizierungsprogramme für Social Startups, die in Kooperation mit zahlreichen Partnern durchgeführt werden.