• Direct Giver

    Im Sinne der Nachhaltigkeit sollten ungenutzte Dinge nicht weggeschmissen, sondern an Personen weitergegeben werden, die dafür Verwendung haben. Direct Giver stellt eine Onlineplattform zu Verfügung, auf der Gegenstände kostenlos und unverbindlich eingestellt werden können.

     

    Wir alle besitzen Dinge, die wir nicht mehr benötigen, die aber viel zu schade sind, um sie ungenutzt zu lassen oder gar wegzuschmeißen. Ob Möbel, Elektronik, Textilien, Bücher oder ähnliches: Direct Giver stellt eine Internetplattform zur Verfügung, über die Dinge jeglicher Art eingestellt und an andere Personen verschenkt werden können. 
    Nach Registrierung auf www.directgiver.com können Bilder der Gegenstände hochgeladen und eine kurze Beschreibung sowie der Standort hinzugefügt werden. Mögliche Interessenten melden sich per Kontaktfunktion, um Details zu klären. Anders als kommerzielle Plattformen bleibt Direct Giver kostenlos und unverbindlich für alle Beteiligten.
    Der soziale Aspekt des Gebens steht bei Direct Giver im Vordergrund. Es stärkt den Zusammenhalt in einer Gesellschaft, wenn Kontakte fernab von Profit geschlossen werden und sich Menschen unterschiedlicher sozialer und ethnischer Herkunft oder Religion austauschen. Gleichzeitig erhöht die kostenlose Weitergabe bereits produzierter Güter die ökologische und ökonomische Nachhaltigkeit: Natürliche Ressourcen werden geschont und es entstehen keine Kosten für die Entfernung alter bzw. für die Produktion neuer Dinge. Zu guter Letzt macht bekanntlich nicht der Besitz glücklich, sondern das Geben. Wer andere glücklich macht, wird selbst glücklich. Und möglicherweise ist der glückliche Nehmer von heute, bereits morgen glücklicher Geber.

     

    Kontakt: Pedro Ajala, hello(at)directgiver.com

  • News

    Zum 1. Oktober suchen wir eine Werkstudent*in für das Projekt arkadiko mit Schwerpunkt Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation (20h/Woche).

    11.09.2019

    Weiterlesen


    Wir streiken gemeinsam mit FridaysForFuture ** 20-jähriges Jubiläum von Enterprise - Deine Gründungswerkstatt ** Social Innovation im ländlichen Raum

    04.09.2019

    Weiterlesen


    Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir in Teilzeit (20h/Woche) eine*n kaufmännische*n Assistent*in im Social Impact Lab Bonn.

    04.09.2019

    Weiterlesen


    Zum nächstmöglichen Zeitpunkt sucht das Projekt enterability der Social Impact gGmbH eine*n Projektassistent*in für den Standort Berlin (32 Stunden / Woche).

    04.09.2019

    Weiterlesen


    Das IQ Projekt „Qualifizierung von Migrantenunternehmen“ sucht zum 1. Oktober 2019 eine*n Mitarbeiter*in zur Projektassistenz (Werkstudent*in oder geringfügige Beschäftigung 450 €) mit Sitz im Lab Potsdam.

    22.08.2019

    Weiterlesen



Social Impact Start ist ein Angebot von Social Impact. Es vereint all unsere Qualifizierungsprogramme für Social Startups, die in Kooperation mit zahlreichen Partnern durchgeführt werden.