• spring.in

    spring.in hat sich folgende Ziele gesetzt:1. Kultur- und Freizeitangebote direkt auf Deutscher Gebärdensprache2. Berührungspunkte zwischen Hörenden und Gehörlosen schaffen3. Aufklärung und erste Einblicke in die Themen Gebärdensprachen und Gehörlosigkeit bietenUnd das alles mit Spaß!

     

    Kultur in Kombination mit Gebärdensprache in Deutschland!?
    Leider immer noch viel zu selten!
    spring.in will in Leipzig Kultur- und Freizeitangebote auf Deutscher Gebärdensprache (DGS) schaffen und vorhandene Angebote für Gebärdensprachnutzer*innen zugänglicher machen.
    Außerdem sollen in interaktiven Workshops die Themen Gebärdensprache und Gehörlosigkeit der "Mehrheitsgesellschaft" näher gebracht und so Alltagsbarrieren für Hörbehinderte nach und nach abgebaut werden. Durch einen regelmäßiges „Gebärdensprachtreffen“ wird ein Berührungspunkt zwischen hörenden und hörbehinderten Menschen entstehen.

     

    Kontakt: Lea Rheinländer, spring.in(at)gmx.de

  • News

    Wir erklären, wie Social Entrepreneure Crowdfunding-Kampagnen erfolgreich planen und ausführen können. Der Guide begleitet den kompletten Prozess des Crowdfundings von der Entscheidung über die Vorbereitung, den Vorlauf und die Kampagnenphase bis zur Nachbereitung.

    19.01.2015

    lesen


    Unsere Startups GemüseAckerdemie, Dialog Macht Schule und Quinoa Bildung pitchten am 2. Dezember an einem ganz besonderen Ort: Sie durften ihre Projekte im Deutschen Bundestag, im Europa-Saal des Paul-Löbe-Hauses vorstellen.

    05.01.2015

    lesen


    Wir freuen uns, vier neue Social Startups im Impact Hub Vienna bei Social Impact Start begrüßen zu dürfen! Herzlich Willkommen!

     

    29.10.2014

    lesen


    Die Gewinner stehen fest: Beim ersten Pitch in der Rheinmetropole konnten vier Teams beim öffentlich Pitch im COLABOR die Jury überzeugen.

    05.09.2014

    lesen


    And the winner is... Younited Cultures! Über 100 Startups haben beim Voting mitgemacht. Alle Kandidaten wurden oder werden über Social Impact Start gefördert. Das Gewinner-Team aus Wien darf sich über ein Preisgeld von 5.000 Euro freuen.

    07.08.2014

    lesen



Social Impact Start ist ein Angebot von Social Impact. Es vereint all unsere Qualifizierungsprogramme für Social Startups, die in Kooperation mit zahlreichen Partnern durchgeführt werden.