• hodhod

    Wir möchten eine Plattform schaffen, um die Arbeiten der Kreativen im Iran, denen es oft an Vertriebs- und Marketingmöglichkeiten fehlt, in Europa zu präsentieren und somit den kulturellen Austausch zu fördern.


    Unser Ziel ist es, darauf aufmerksam zu machen, dass Design und Kunst nicht nur die Aufgabe haben, Schönes zu entwerfen, sie soll Menschen zusammenbringen, zum Austausch anregen und Geschichten erzählen. In Form eines Onlineshops möchten wir mit jungen Designern und Gründern in Teheran zusammenarbeiten, die in liebevoller Handarbeit und geringen Stückzahlen einzigartige Produkte entwickeln, die zeitlos und hochwertig sind.

    Wir möchten ein neues Bild des Irans vermitteln. Insofern möchten wir die Wahrnehmung der Menschen erneuern. Anstelle der medialen Wahrnehmung soll die tatsächliche, direkte Wahrnehmung treten. Von Mensch zu Mensch. Das Medium ist die Kunst und die Kunst ist das Medium. Ein Blog wird über die Herstellung und Geschichte der Produkte berichten, regelmäßig neue Designer vorstellen und über spannende Themen aus den Bereichen Design, Fotografie, Architektur und Reisen im Iran berichten. Menschen kaufen mehr als ein reines Produkt, durch den Kauf wird eine direkte Verbindung zwischen ihnen und dem Urheber geschaffen, indem über den Blog über den Menschen hinter dem Produkt erzählt wird.


    Kontakt: Sonia Abbasszadeh, made.in.iran.team(at)gmail.com

  • News

    Wir erklären, wie Social Entrepreneure Crowdfunding-Kampagnen erfolgreich planen und ausführen können. Der Guide begleitet den kompletten Prozess des Crowdfundings von der Entscheidung über die Vorbereitung, den Vorlauf und die Kampagnenphase bis zur Nachbereitung.

    19.01.2015

    lesen


    Unsere Startups GemüseAckerdemie, Dialog Macht Schule und Quinoa Bildung pitchten am 2. Dezember an einem ganz besonderen Ort: Sie durften ihre Projekte im Deutschen Bundestag, im Europa-Saal des Paul-Löbe-Hauses vorstellen.

    05.01.2015

    lesen


    Wir freuen uns, vier neue Social Startups im Impact Hub Vienna bei Social Impact Start begrüßen zu dürfen! Herzlich Willkommen!

     

    29.10.2014

    lesen


    Die Gewinner stehen fest: Beim ersten Pitch in der Rheinmetropole konnten vier Teams beim öffentlich Pitch im COLABOR die Jury überzeugen.

    05.09.2014

    lesen


    And the winner is... Younited Cultures! Über 100 Startups haben beim Voting mitgemacht. Alle Kandidaten wurden oder werden über Social Impact Start gefördert. Das Gewinner-Team aus Wien darf sich über ein Preisgeld von 5.000 Euro freuen.

    07.08.2014

    lesen



Social Impact Start ist ein Angebot von Social Impact. Es vereint all unsere Qualifizierungsprogramme für Social Startups, die in Kooperation mit zahlreichen Partnern durchgeführt werden.