Alle Teams der Social Impact Startup-Programme

Hier finden Sie all unsere sozial-innovativen Gründerinnen und Gründer vereint. Erfahren Sie mehr über die Social Startup Teams!


  • Bazaar ist ein Ort für Austausch und Empowerment. Wir bringen Beheimatete und Ankommer anhand Ihrer Fähigkeiten und Interessen zusammen. Unsere Webplattform und die regelmäßigen Veranstaltungen schaffen Zugang, qualifizieren und brechen Stereotypen auf.

    lesen


    Das Education Innovation LAB entwickelt eine digitale Lernumgebung, die Schulen unterstützt, digital geprägte Lernkulturen umzusetzen.

    “In the digital world we learn by doing, watching and experiencing not by finding answers and memorizing facts!”

    lesen


    Ampion adressiert die Flüchtlingskrise mit einem erprobten Programm der Unternehmensgründung, in dem gemischte Teams (geflüchtete Menschen, in Deutschland Beheimatete und Menschen mit Migrationshintergrund) gefördert werden.

     

    lesen


    Bantabaa FoodDealer qualifiziert Geflüchtete innerhalb eines Cateringunternehmens und schafft nicht nur Arbeitsplätze, sondern Perspektiven. Seit Anfang 2015 engagieren wir uns für eine ganzheitliche Unterstützung und Integration von Geflüchteten, die in Berlin perspektivlos stranden.

    lesen


    Legi ist eine App, die Kinder weltweit beim Lesenlernen unterstützt. Durch einen innovativen, völlig sprachfreien Ansatz der Leseförderung überwindet die App lokale Grenzen und sprachliche Barrieren. Somit ist Legi universell anwendbar und leistet einen Beitrag zur Demokratisierung von Bildung.

    lesen


    Link-ProjeX erhöht die Praxisintegration in Bildungseinrichtungen und ermöglicht eine schnelle Kontaktaufnahme zu Organisationen. Studierende bekommen die Möglichkeit, ihre Kenntnisse praxisbezogen anzuwenden.

    lesen


    „Back on Track“ ist ein Projekt, das mit der Methode des „Self-Learning“ syrische Kinder in den Nachbarländern Syriens den Anschluss an Bildung ermöglichen soll. Die Kinder können zu Hause lernen – mit selbsterklärenden Lernbausteinen und jeder in seinem Rhythmus.

    lesen


    In den Krisen- und Konfliktregionen dieser Welt suchen wir für euch die besten landestypischen Agrarprodukte. Direkter und gerechter Handel mit den Kleinbauern stärkt die lokalen Strukturen. Durch den Kauf jedes Produktes unterstützt du zusätzlich mit 1 € ein Bildungsprojekt des Herkunftslandes.

    lesen


    Die Kiron University (zuvor: Wings University) ist eine internationale Universität für Geflüchtete. Wir ermöglichen Geflüchteten den Zugang zu universitärer Bildung und die Möglichkeit, einen international akkreditierten Abschluss zu erlangen. Jederzeit, überall und kostenlos.

    lesen


    hubus inspiriert Städter ihren Bioabfall in fruchtbare Erde zu verwandeln. Mit dem Ziel kleinräumige Stoffkreisläufe zu etablieren bietet hubus smarte Kompostiermöbel, Utensilien für das Abfallhandling und ein Netzwerk, um überschüssige Erde zu tauschen. Es profitieren Stadtbewohner und die Natur.

    lesen


  • News

    Freuen Sie sich über einen schönen Rückblick unseres Special Impact Awards am 6. Juni mit Podiumsdiskussion, Live-Pitch und Auszeichnung der Gewinnerteams.

    21.06.2017

    lesen


    Wir gründen gleich zwei Vereine für Social Entrepreneurs und Social Entrepreneurship *** Verleihung der Special Impact Awards

    19.06.2017

    lesen


    Du hast eine innovative Idee, um Bildung bei Kindern und Jugendlichen voran zu bringen? Du stellst dich damit den Herausforderungen zu Bildungsthemen und möchtest eine hohe soziale Wirkung erreichen? Bewirb dich jetzt für EDUplus, denn Qualifizierung und Förderung winken!

    09.06.2017

    lesen


    Newsletter

    Trag Dich hier für regelmäßige Updates ein


Social Impact Start ist ein Angebot von Social Impact. Es vereint all unsere Qualifizierungsprogramme für Social Startups, die in Kooperation mit zahlreichen Partnern durchgeführt werden.